Karenzzeiten wie Arbeitszeiten bewerten

Viele Kollektivverträge enthalten regelmäßige Gehaltserhöhungen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Die Abwesenheit in der Karenz wird jedoch oftmals nicht angerechnet. Das gehört meiner Meinung nach geändert!

Gepostet von Angelika Kuss-Bergner am Mittwoch, 12. September 2018

Karenzzeiten wie Arbeitszeiten bewerten

Viele Kollektivverträge enthalten regelmäßige Gehaltserhöhungen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Die Abwesenheit in der Karenz wird jedoch oftmals nicht angerechnet. Das gehört meiner Meinung nach geändert!...

mehr lesen

AUVA-Vorstand bestätigt den Reformweg der Regierung

Mit dem Vorstands-Beschluss bekennt sich die AUVA klar zu dem Reformpaket der Regierung. Krankenhäuser und Arbeitsplätze bleiben weiterhin erhalten. Der ÖAAB zeigt sich erfreut und sieht durch diesen notwendigen Schritt Verbesserungen für die Patienten. „Die AUVA wird...

mehr lesen

Weitere Neuigkeiten

ÖAAB informiert: Die 5. Urlaubswoche bleibt!

ÖAAB informiert: Die 5. Urlaubswoche bleibt!

Utl.: Die SPÖ und die Gewerkschaft sollen aufhören, weiter Märchen zu erzählen und die arbeitenden Menschen zu verunsichern, so Angelika Kuss-Bergner. Wien, 11. Juli 2018 (OTS): „Am Urlaubsgesetz wird nicht gerüttelt! Der fünf-wöchige Urlaubsanspruch ist ein...

Für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer erreicht!

Leistungsgerechte Abfertigung für alle

  • Abfertigung für alle Arbeitnehmer
  • auch für Lehrlinge und Saisoniers
  • kein Abfertigungsverlust bei Selbstkündigung (Rucksackprinzip)
  • Wahlfreiheit bei der Auszahlung als Abfertigung oder Zusatzpension

Kinderbetreuungsgeld für unsere Familien

  • 436,- Euro für alle (unabhängig von Berufstätigkeit)
  • 30 bis 36 Monate lang
  • Zuverdienstmöglichkeit: ständig bis zur Geringfügigkeitsgrenze – 13 Wochen im Jahr unbeschränkt – bis 16.200,- Euro im Jahr
  • Erwerb von Pensionszeiten
  • Beitragszahlungen zur Abfertigung NEU laufen weiter

Vereinbarkeit von Familie und Beruf gesichert

  • Recht auf Teilzeitarbeit bis zum 7. Geburtstag des Kindes in Betrieben mit über 20 Arbeitnehmern im Jahresdurchschnitt – in kleineren bis zum 4. Geburtstag
  • Kündigungs- und Entlassungsschutz bis zum 4. Geburtstag des Kindes – danach Motivkündigungsschutz
  • danach Rückkehr zur Vollarbeit

Kontaktiern Sie uns!

13 + 3 =

Österreichischer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmerbund

Landesleitung Kärnten
8. Mai Straße 47/II
9020 Klagenfurt
Tel. 0463 / 5862-20
oeaab@oevpkaernten.at
www.oeaab-ktn.at

Parteienverkehr

Mittwoch 14.30 – 16.30 Uhr und nach Vereinbarung jederzeit möglich.

ÖAAB Kärnten

ÖAAB Kärnten