Impressum

Impressum gem. § 25 Mediengesetz sowie Anbieteridentifizierung gem. § 5 Abs 1 ECG

Medieninhaber, Herausgeber, Hersteller und Redaktion:

Österreichischer Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund, Landesgruppe Kärnten (ÖAAB Kärnten)
8.-Mai-Straße 47/2
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Tel.: 0043 463 5862-20
Fax: 0043 463 5862-17

E-Mail: oeaab@oevpkaernten.at

ZVR-Zahl:

Landesvorstand: Adolf Türm, Alexander Petritz, Alfred FinA, Bernhard Koptisch, Christa Filzwieser, Christian Struger, Claudia Wolf-Schöffmann, Dietmar Pirker, Erich Blüml, Eva Malleg, Ferdinand Sablatnig, Franz Emil Ulrich, Georg Hanke, Gertrud Agnes Zvonarich, Harald Messner, Harald Sucher, Herbert Kos, Herbert Taschek, Hubert Pirker, Johann Tauschitz, Josef Laßnig, Josef Zankl, Julia Schaar, Karl Rosenkranz, Klaus Pernul, Kurt Stonitsch, Manfred Führer, Martin Mießl, Matthias Rette, Maximilian Buchbauer, Reinhard Garber, Meinhard Josef Schöffmann, Michael Archer, Michael Krall, Oskar Gottesmann, Peter Leitgeb, Peter Steinkellner, Peter Weidinger, Petra Hairitsch, Reinhold Dohr, Richard Ladinig, Robert Berger, Robert Erich Burghart, Rudolf Peter Egger, Siegfried Grutschnig, Sigrid Bernhard, Sigrid Bister, Silvia Stockhammer, Susanne Hager, Walter Niedermüller, Walter Triplat, Walter Zemrosser, Werner Brunner, Werner Lassnig, Wolfgang Steinhäußer

Landesobmann: Abg. z. NR Angelika Kuss-Bergner

Landessekretär: Maximilian Buchbauer

 

Grundlegende Richtung: Wiener Programm (download)

Vereinszweck (Auszug aus der Bundesorganisation):

  1. Der Österreichische Arbeitnehmerinnen- und Arbeitnehmerbund ist Österreichs aktive Arbeitnehmer-Bewegung. Seine Kurzbezeichnung lautet ÖAAB. Er erstreckt seine Tätigkeit auf das gesamte Gebiet der Republik Österreich und hat seinen Sitz und Gerichtsstand in Wien.
  2. Seine Tätigkeit ist nicht auf Gewinn ausgerichtet.
  3. Der ÖAAB ist eine soziale Reformbewegung und in seinem politischen Wirken eine Teilorganisation der ÖVP, jedoch mit einer wirtschaftlich und finanziell selbständigen Organisation und eigener Rechtspersönlichkeit.
  4. Der ÖAAB bekennt sich zu einem freien und unabhängigen Österreich, zur Demokratie, zum Rechtsstaat und zum Föderalismus. Die Achtung der Menschenwürde ist seine oberste Verpflichtung. Der ÖAAB ist zum selbstlosen Dienst an der Republik und am österreichischen Volk bereit. Er setzt sich für das Wohl aller Menschen ein.
  5. Die Arbeit des ÖAAB beruht auf den Grundsätzen des Wiener Programms des ÖAAB und dem ordnungspolitischen Leitbild der ökosozialen Marktwirtschaft. Der ÖAAB bekennt sich zu einer Politik mit christlich demokratischen Grundsätzen.

 

Vereinsbehörde:

Landespolizeidirektion Kärnten

 

ÖAAB Kärnten

ÖAAB Kärnten